Verkehrsunfall zwischen Weißenregen und Bad Kötzting

01-20-1Am Vormittag des Samstag, 20. Januar 2018 kam es aufgrund Schneeglätte zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW zwischen Weißenregen und Bad Kötzting.

Gegen 9.50 Uhr war ein Opel, besetzt mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern, von Bad Kötzting in Richtung Miltach auf der Staatsstraße 2140 unterwegs. In der langgezogenen Linkskurve kurz nach Bad Kötzting kam das Fahrzeug ins Rutschen und geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte es mit einem entgegenkommenden Golf zusammen wodurch beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert wurden.

01-20-4Von der Integrierten Leitstelle wurden deshalb die Feuerwehren aus Bad Kötzting und Weißenregen sowie der Rettungsdienst alarmiert. Von den Feuerwehren wurde eine Vollsperrung der Straße veranlasst, der Rettungsdienst versorgte währenddessen die insgesamt acht Insassen die auf den ersten Blick lediglich leichte Verletzungen oder Schocks erlitten. Vier von ihnen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Nach Abtransport der Unfallfahrzeuge durch zwei Abschleppunternehmen säuberten Kameraden der Feuerwehr Bad Kötzting die Einsatzstelle. Nach ca. zwei Stunden konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

 

Bericht vom WebTeam-Mitglied Michael Weiß / Bilder von KBM Alexander Beier

 01-20-2 01-20-5 01-20-8
01-20-6  01-20-7