Kellerbrand in einem Hotel in Zandt

08-29-04Am Dienstag, den 29.08.2017 wurden um 12:03 Uhr mehrere Feuerwehren zu einem Kellerbrand in einem Hotel in Zandt alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Zandt war bereits dichter Rauch aus dem Kellerbereich sichtbar. Ebenfalls konnte man durch die Fenster den Feuerschein erkennen. Zum Glück konnte der Betreiber des Hotels schnell mitteilen, dass keine Personen mehr vermisst werden und sich keine Personen im Gebäude befinden. Im Erstangriff gingen sofort die Atemschutzträger aus Zandt vor, um den Brand zu lokalisieren.

Zeitgleich bauten die Kräfte aus Wolfersdorf und Harrling jeweils eine Wasserversorgung vom Löschweiher sowie von einem Hydranten auf. Weitere Atemschutzträger aus Miltach und Zandt gingen ebenfalls in das Hotelgebäude vor und dämmten mit Hilfe der Brandschutztüren und eines Rauchverschluss die Rauchausbreitung im Gebäude ein. Nachdem der Kellerbereich aber nur über eine beengte Treppe zugänglich war, entschieden sich die Führungskräfte dazu eine weitere Zugangsöffnung von außen zu erstellen und öffneten ein Kellerfenster von außen. Durch diese Öffnung konnten dann ebenfalls Atemschutzträger vorgehen und konnten so die Gasversorgung sowie die Wasserversorgung des Hotels abstellen, bevor sie weiter in den Brandraum vorgingen und den weiteren Atemschutztrupp unterstützten, sodass das Feuer schnell abgelöscht war.

Nachdem die Energieversorger den Hoteltrakt spannungslos geschaltet hatten, wurden die Glutnester/das Brandgut aus dem Brandraum entfernt und ins Freie gebracht, um eine erneute Entfachung des Feuers zu vermeiden.

Abschließend wurde die Einsatzstelle an den Brandleider übergeben und die Kräfte aus Zandt rückten wieder ein.

Im Einsatz waren FFW Zandt, FFW Wolfersdorf, FFW Harrling, FFW Miltach, FFW Altrandsberg, FFW Vilzing, FFW Cham, Cham 4, Cham 3 und Cham 4/1.

(Bericht und Bilder von der Feuerwehr Zandt)

08-29-09 08-29-06 08-29-08 08-29-07
08-29-05 08-29-03 08-29-01 08-29-02