Aktuelle Seite: StartAktivitätenaktuelle AktivitätenAusbildungErsthelferlehrgang in Grafenwiesen

Ersthelferlehrgang in Grafenwiesen

12-02-01Am Sonntag, 02.12.2018 konnten 14 Kameraden aus dem KBM-Bereich Bad Kötzting, darunter auch zwei Damen, das Zeugnis für den erfolgreich abgelegten Ersthelferlehrgang in Grafenwiesen entgegennehmen.

Unter der Leitung von Kreisfeuerwehrarzt Dr. med. Stefan Enderlein wurden den Teilnehmern vom 24.11.2018 bis 02.12.2018 in insgesamt 32 Unterrichtseinheiten verschiedenste Bereiche der Ersten Hilfe vermittelt. Insbesondere liegen die Schwerpunkte des Lehrgangs auf der Erste-Hilfe nach den Richtlinien der Hilfeleistungsorganisationen, Feuerwehrspezifische Erste-Hilfe nach Empfehlung, Herzlungenwiederbelebung mit AED Training und Prüfung sowie Praktische Übungen. Die Ausbildung erfolgte zum einen durch Dr. Enderlein selbst, als auch durch Kolleginnen und Kollegen des BRK.

12-02-02Eine gute Ausbildung im Bereich der Erste-Hilfe wurde im Zuge der Umstellung der Alarmierung auf die Integrierte Leitstellte immer wichtiger. Dadurch, dass die Leitstelle sowohl für den Rettungsdienst als auch die Feuerwehren zuständig ist, erfolgt eine Alarmierung der Einsatzkräfte zeitgleich. Aufgrund der höheren Dichte der Feuerwehren sind diese oftmals vor dem Rettungsdienst am Einsatzort. Die Feuerwehrkameraden sind dadurch gefordert, Erste-Hilfe-Maßnahmen einzuleiten und eine gewisse Erstversorgung durchzuführen. Durch den Ersthelfer-Lehrgang werden den Aktiven die Grundlagen vermittelt und durch die praktischen Übungen auch Unsicherheiten abgebaut.

Nachdem vormittags noch die letzten praktischen Übungseinheiten durchgeführt wurden, konnten die Teilnehmer im Anschluss Ihre Lehrgangszeugnisse aus den Händen von Kreisfeuerwehrarzt Dr. Stefan Enderlein und KBM Heinz Schötz entgegennehmen.

Der Dank des Ausbildungsleiters galt insbesondere den Teilnehmern für deren Engagement und die gute Zusammenarbeit. Ebenso bedankte er sich beim gesamten Ausbilderteam, insbesondere den Kollegen vom BRK, Norbert Winkler, Kai Hermann, Rene Weigl und Manuela Weindler für deren Unterstützung.

KBM Heinz Schötz lobte ebenfalls das Engagement der Aktiven und appellierte an die Teilnehmer, für diesen äußerst wichtigen Lehrgang in ihren Feuerwehren Werbung zu machen, damit den Unfallopfern bestmöglich Erste-Hilfe geleistet werden kann. Bei der Feuerwehr Grafenwiesen sowie der Gemeinde Grafenwiesen bedankte er sich für die zur Verfügung Stellung des Feuerwehrhauses und des Übungsgeländes am Wertstoffhof.

Für das Jahr 2019 sind Wiederholungsabende geplant, bei denen das vermittelte Wissen aufgefrischt werden kann. Die Ausbilder würden sich freuen, hier wieder einige Kameraden begrüßen zu dürfen.

 

12-02-04 12-02-03

 

(Bericht und Bilder vom WebTeam-Mitglied Michael Weiß)

Zum Seitenanfang